Gibt es die richtige Bartpflege?

Die Pflege beim Mann bekommt immer mehr Aufmerksamkeit. Im Speziellen die Bartpflege ist beliebt und ruft nicht nur beim weiblichen Geschlecht schöne Gefühle hervor. Es lebt sich einfach besser, wenn man ein gepflegtes Äußeres hat und man sich in seiner eigenen Haut wohlfühlt.

Besonders die richtige Bartpflege eignet sich sehr gut dazu, hartes Barthaar und gereizte Haut wieder sanft und geschmeidig zu machen.

Viele begeisterte Bartträger wissen zu Beginn jedoch nicht wie sie ihren Bart optimal pflegen können. Doch gibt es die richtige Bartpflege überhaupt?richtige bartpflege

Eines sei gesagt: Jede Bartpflege ist besser als überhaupt keine. Der Grund hierfür ist klar. Mit der Wachstumsphase des Barthaares kommen die ersten typischen Beschwerden. Der Bart juckt, die Haut wird gereizt oder trocken.

Genau an diesem Punkt setzt dann die Bartpflege an. Sie hilft dir deine Beschwerden zu lindern. Zu Beginn hilft ein gutes Bartöl und eventuell eine Bartbürste. Später kannst du dir bei Bedarf und je nach Bartlänge noch zusätzliche Bartpflege Produkte anschaffen.

 

Du bist kein Bartträger? Willst aber einer werden?

Dann beginne jetzt und lass deinen Bart wachsen. In der Wachstumsphase hast du keine Mühen, da du nichts tuen musst außer den Bart wachsen zu lassen.

Nach einigen Wochen, wenn der Bart dichter geworden ist kannst du dann die Konturen selbst schneiden oder vom Barbier schneiden lassen. Zu Beginn werden viele Leute auf dich zukommen und dich zu deinem Wildwuchs befragen. Willst du dies nicht, dann nutze deinen Urlaub für die Wachstumsphase. Somit gehst du den unangenehmen Fragen aus dem Weg und kannst dich in dieser Zeit mit der Bartpflege beschäftigen.

 

Fazit – Gibt es die richtige Bartpflege?

Am Ende ist klar, dass es die richtige Bartpflege nicht gibt. Jede Bartpflege ist besser als gar keine, jedoch muss man die für den eigenen Bart passende Bartpflege finden. Hierbei sollte darauf geachten werden, dass die verwendeten Produkte so natürlich wie möglich sind. Dies schont die Haut und die Haare. Damit steht dem rundum gepflegten Bart nichts mehr im Wege!

 

Menü