Bartshampoo – Vorteile, Anwendung & Empfehlungen

Jeder Bartträger kennt es. Man fragt sich ob man sein Shampoo, welches man für das Kopfhaar benutzt, auch für das Barthaar benutzen kann. Sollte man den lieben Bart mit einem Duschgel waschen? Lohnt sich der Kauf eines extra Bartshampoo? Die Antwort lautet normalerweise: Nein. Denn Duschgel kann das sensible Barthaar austrocknen. Im Folgenden werden die Vorteile, die Anwendung und Empfehlungen von Shampoo vorgestellt.

 

Welche Vorteile bietet Bartshampoo bei der Bartpflege?

bartshampooBart Shampoo ist sehr sanft zur Haut. Mit seinen hochwertigen Inhaltsstoffen reinigt es das Barthaar sanft – ohne es auszutrocknen. Besonders bei Männern mit empfindlicher Gesichtshaut, lohnt sich die Überlegung eventuell ein Bartshampoo anzuschaffen.

Bartshampoo wird speziell auf die Bedürfnisse von Bartträgern abgestimmt und bietet dadurch sehr gute Pflege- und Reinigungseigenschaften.

 

Wie wende ich Bartshampoo richtig an?

Die Anwendung von Shampoo für den Bart ist nicht schwer. Sie lässt sich in 3 Schritte einteilen:

1. Bart und Gesicht nass machen (lauwarmes Wasser)
2. mit ein, zwei haselnussgroßen Tropfen den Bart einschäumen
3. gründlich auswaschen, damit keine Rückstände im Bart bleiben

Anders als Shampoo für die Kopfhaare muss Shampoo für den Bart nicht jeden Tag angewendet werden. Je nach dem persönlichen Empfinden und dem Barttyp kann die Dauer zwischen den Anwendungen variieren. Männer mit zu Trockenheit neigender Haut und Juckreiz, sollten eventuell öfters zum Shampoo für den Bart zu greifen.
Spezielles Bart Shampoo ist ein wichtiges Utensil der täglichen Bartpflege.

 

Unsere Empfehlungen

Sale
Bartshampoo OAK Beard Wash
103 Bewertungen
1. Bartshampoo OAK Beard Wash
Das Bartshampoo OAK Beard Wash reinigt das Barthaar sanft und versorgt es mit seinen hochwertigen Inhaltsstoffen, welche das Barthaar geschmeidig pflegen. Die Inhaltsstoffe sind rein natürlich und entsprechen den Vorgaben kontrollierter Naturkosmetik. Die pflegende Mischung der ätherischen Öle Eucalyptus, Pfefferminz und Kampfer duftet sehr angenehm und erfrischend. Besonders für Männer mit empfindlicher Haut ist dieses Bartpflege Produkt eine Empfehlung wert, da es sehr schonend zur Haut und dem -im Vergleich zum Haupthaar- dicken und störrischen Barthaar ist.
Bartshampoo Blackbeards
43 Bewertungen
2. Bartshampoo von Blackbeards
Das Bart Shampoo von Blackbeards lässt sich sehr gut mit dem Shampoo von OAK vergleichen, da es ähnliche Inhaltsstoffe hat. Auch von den Pflege- und Reinigungseigenschaften steht es dem OAK Beard Wash in nichts nach.

  • hochwertige Inhaltsstoffe, dadurch gute Pflegeeigenschaften
  • besondere Mischung aus Eucalyptus, Pfefferminz & Kampfer
  • reinigt das Barthaar sanft
  • angenehmer Duft

Mr. Bear Beard Wash Wilderness Bartshampoo
32 Bewertungen
3. Mr. Bear Wilderness Bartshampoo

  • männlicher, frisch-herber Wiesenduft
  • besondere Mischung von Ölen aus Zitronenschale, Bergamotte und Rosmarin
  • verfeinert mit Lavendel-, Rosenholz- und Sandelholzöl
  • reinigt und pflegt mithilfe der ätherischen Öle

Sale
Brooklyn Soap Company Bartshampoo
22 Bewertungen
4. Brooklyn Soap Company Bartshampoo

  • enthält natürliche ätherische Öle: Kokosnuss, Rosmarin, Pfefferminz, Myrte
  • speziell für die Haarstruktur des Bartes entwickelt
  • reinigt und revitalisiert die Barthaare
  • mit praktischem Pumpspender

 

Fazit

Aufgrund der anderen Beschaffenheit von Barthaar im Vergleich zum Kopfhaar macht es durchaus Sinn ein spezielles Shampoo für den Bart zur Bartpflege zu benutzen.

Shampoos spenden Feuchtigkeit, machen hartes Barthaar wieder weicher und lindern unangenehmen Juckreiz. Außerdem reinigen sie den Bart effektiv von äußeren Einflüssen wie z.B. Speisen, Flüssigkeiten oder Resten von anderen Bartpflege Produkten.

 

Gefällt dir diese Seite? Lass andere davon wissen.

Informationen zur Aktualität der Preise findest du hier.

Menü