Bartpomade – Infos, News & Empfehlungen


Was ist Bartpomade und wofür benutzt man sie?

Bartpomade, oder im Folgenden auch Bartbalsam genannt ist ein spezielles Bartpflege Produkt. Die Haut und das Barthaar werden durch die natürlichen Inhaltsstoffe sanft gepflegt. Außerdem kann das Barthaar mithilfe von Bartpomade in Form gebracht und leicht gestylt werden. Der nette Nebeneffekt von Bartpomade oder Bartbalsam ist die Linderung von Rötungen, Hautreizungen und Juckreiz. Hauptsächlich wird Bartpomade jedoch dazu benutzt, den Bart in Form zu bringen. Deshalb ist sie bei vielen Bartträgern sehr beliebt und findet gerade bei Vollbart-Trägern viele Freunde.

Neben der Tatsache, dass Bartpomade den Bart leicht in Form bringen kann, bietet das Bartpflegemittel auch noch tolle Düfte wie Vanille, Zitrone oder eine holzige Note. Vom Duft her gibt es eigentlich keine Grenzen und durch die gute Auswahl an Produkten findet auch jeder Bartträger seinen passenden Duft.

TESTSIEGER 09/18: 'Original' Beard Balm von Camden Barbershop Company - rein...

 

Bartpomade und Vollbart

Besonders für Vollbart-Träger eignet sich Bartpomade sehr gut, da sie im Gegensatz zur Bartwichse nicht so stark aushärtet. Bartpomade ist dementsprechend eher dazu da, den Bart in die gepflegte Form zu bringen. Dabei bleibt aber das Barthaar trotzdem noch geschmeidig und kämmbar.

Jedoch hat man zum speziellen Bartstyling, d.h. Schnurrbart zwirbeln oder Muster in den Vollbart machen, mit Bartwichse die bessere Mischung aus Pflege und Styling gefunden.

 

Unsere Bartpomade Empfehlungen

Wir haben einige Bartpomaden unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Unsere Favoriten siehst du unten. Dies stellt jedoch nur eine kleine Auswahl dar, da es auf dem Markt viele verschiedene Bartpomaden gibt und man diese gar nicht alle testen kann.

Bartbalsam Mr. Bear Family Beard Balm
312 Bewertungen
1. Bartbalsam Mr. Bear Family Beard Balm

  • besteht aus natürlichen Ölen und Fetten
  • zum täglichen Stylen geeignet
  • kann Rötungen, Reizungen, Juckreiz und trockene Haut lindern
  • verleiht dem Bart ein natürliches Aussehen
  • angenehmer Duft
  • schöne Verpackung

Im Angebot
2. Camden Barbershop Company Bartbalsam
264 Bewertungen
2. Camden Barbershop Company Bartbalsam

  • besteht aus rein natürlichen Zutaten
  • der Duft von Zedernholz vermischt sich mit dem frischen Aroma von Limetten
  • passt gut zum Camden Barbershop Company Bartöl
  • 60ml Bartbalsam zum sehr fairen Preis
  • spendet Feuchtigkeit

Im Angebot
3. Beard Club Bartbalsam
46 Bewertungen
3. Beard Club Bartbalsam
  • NATÜRLICH & ORGANISCH - Hergestellt mit unserer einzigartigen Rezeptur aus natürlichen und biologischen Zutaten wie Sheabutter, Bienenwachs und Kakaobutter. Kombiniert mit natürlichen Ölen, um Ihnen den besten Bart zu geben, den Sie je hatten.
  • ERSTAUNLICHE DUFT - Ein einzigartiger Duft mit Noten von Zedernholz und Limette, mit zusätzlichen feinen Noten von Bergamotte, Kardamom, Ingwer, Ylang, Nelke, Eiche, Sandelholz, Benzoe, Vanille und Patschuli. Ein Duft, der den Bart zum Leben erweckt.
  • ZUSTAND UND STYLE DEINEN BART - Sie können Ihren Bart stylen, lange und kurze Barthaare nähren und weich machen, Festigkeit und Glanz verbessern, Volumen und Dichte erhöhen und bei trockener Haut, Juckreiz und Schuppen helfen.
  • LÄNGT EINE LANGE ZEIT - Mit unserer 50g Glas hält der Balsam lange Zeit und Sie brauchen nur eine kleine Menge, um großartige Ergebnisse zu erzielen.
  • CLUB GARANTIE - Wir sind uns so sicher, dass Sie mit dem Ergebnis zufrieden sein werden, dass wir Ihnen eine volle Zufriedenheits-Geld-zurück-Garantie anbieten.

Bartbalsam oder Bartöl?

Dies ist eine sehr spannende Frage. Eignen sich doch beide Produkte zur Pflege von Haut und Barthaar. Jedoch ist das Bartbalsam besser für das Styling geeignet. Wer sich also mit einem Bart herumärgert, welcher sich nie richtig in Form bringen lässt, kann mit Bartbalsam seinen Bart in die gewünschte Form bringen.

Bartpomade Bartbalsam

Wer jedoch mehr Wert auf die Pflege legt und nichts dagegen hat wenn das Barthaar leicht glänzt, der sollte lieber zum Bartöl greifen. Bartöl wird aufgrund seiner pflegenden Wirkung und seiner schönen Düfte von den meisten Bartträgern benutzt.

Der entscheidende Unterschied von Bartbalsam zu Bartöl ist jedoch seine Konsistenz. Bartbalsam ist nämlich aufgrund einer kleinen Menge Bienenwachs gehärtet und nicht flüssig wie Bartöl.

 

Anwendung von Bartbalsam

Die Anwendung von Bartbalsam ist denkbar einfach und kann von jedem ohne Vorbereitung problemlos durchgeführt werden.

Als ersten Schritt nimmt man die Dose mit dem Balsam und schiebt den Inhalt durch die Fingernägel aus der Dose heraus. Wichtig ist, dass man das mit der Fingernagel-Rückseite macht, da man sonst das ganze Bartpflegemittel unter den Fingernägeln hängen hat. Im Anschluss verreibst du den Bartbalsam mit den Fingern. Durch die Wärme, welche bei der Reibung entsteht wird der Balsam schön flüssig und lässt sich danach gut im Bart verteilen. Beim Verteilen darauf achten, dass zuerst der Schnurrbart und dann die abstehenden Haare den Bartbalsam abbekommen, da diese Haare dann schön in Form gebracht werden. Aber auch die Haarwurzeln sollten etwas von der Pflege mitbekommen, du kannst also die Bartpflege bei den Wurzeln beginnen und bei den Spitzen beenden. So hat dein kompletter Bart etwas von der reichhaltigen Pflege.

Im Anschluss an die Pflege mit dem Bartbalsam kann das Barthaar mit einer Bartbürste in Form gebracht werden. Dadurch wird das weiche Balsam sehr gut aufgenommen und optimal in Vollbärten jeder Länge und Dichte verteilt.

 

Wie kann man die Bartpomade wieder entfernen?

Bei der Bartpflege bietet die Bartpomade einige Vorteile. Jedoch hat sie auch einen Nachteil. Sie lässt sich nicht einfach aus dem Barthaar waschen. Hast du viel Pomade im Haar verteilt, kann es mitunter schwierig werden sie wieder aus dem Haar zu entfernen. Ein Bartshampoo hilft hier natürlich, da es das Bartpflegemittel sanft entfernen kann und mit seinen Inhaltsstoffen trotzdem das Barthaar nicht austrocknet. Wenn man aber wenig Pomade zum Styling der Barthaare benutzt, hat man auch keine Probleme damit die Bartpomade wieder auswaschen zu können. Wie so oft entscheidet also die Menge darüber wie aufwändig deine Bartpflege ist.

 

Fazit

Bartpomade findet hauptsächlich bei längeren oder größeren Bärten Verwendung. Das heißt jedoch nicht, dass es nicht auch für kurze Bärte geeignet ist. Gerade mit Schnurrbart oder vielen abstehenden Haaren, kann der Einsatz von Bartpomade und Bartbalsam sinnvoll sein.

Hat man schon ein gutes Bartöl daheim im Schrank stehen, dann braucht man sich nicht unbedingt Bartpomade kaufen. Die Ausnahme ist, wenn man Probleme mit dem Bartstyling hat, denn dann liegen die Vorteile ganz klar bei der Bartpomade.

 

Informationen zur Aktualität der Preise findest du hier.

Menü