Interview mit Anna von Kawando zum Thema Bartseife


Hallo Anna. Bitte stell dich meinen Lesern kurz vor.

Wo soll ich am besten anfangen? Mein Name ist Anna Kempe und ich habe Kawando im November 2014 gegründet, um exklusive Bartpflege aus den exotischsten und modischsten Ländern dieser Welt zu importieren und an den Mann zu bringen. Bereits 2009 gründete ich mit dem 3D Brillenshop 3Dtouch.de einen Onlineshop und konnte so wertvolle Erfahrungen im Einzelhandel sowie Großkundengeschäft sammeln, was mir heute bei der großartigen Entwicklung von Kawando sehr hilft.

 

Da das Thema Bartseife im Moment ein Trend ist, habe ich ein paar Fragen dazu formuliert. Wofür brauche ich überhaupt eine Bartseife?

Bartseife braucht Mann, weil klassische Shampoos, die man für das Haupthaar benutzt eher kontraproduktiv sind und einen negativen Effekt erzielen. Der Einsatz eines 2 EUR Shampoos im Barthaar, das sich nicht nur anders anfühlt als die Haare auf dem Kopf sondern von seiner Struktur her auch ganz anders aufgebaut ist, führt schnell zur Austrocknung des Barthaares, weswegen sich der Vollbart schnell ungepflegt und irgendwie krank anfühlt. Das liegt wohl an den ganzen Chemischen Verbindungen, die in klassischen Drogerie-Produkten eingesetzt werden und eher für die Verwendung anderer Haare entwickelt worden sind. Dass ein Vollbart gereinigt werden möchte, weiß jeder Bartträger bereits nach dem ersten Bissen von einem Döner. 😉 Dann sollte man aber auf möglichst natürliche Inhaltsstoffe achten und muss wohl oder übel etwas mehr Geld ausgeben für die Bartseife, da es sich eben um ein meist sehr hochwertiges Nischenprodukt handelt, das von kleinen Herstellern oft in Handarbeit produziert wird.

Weitere Infos zu Bartseife

Was macht eine gute Bartseife aus?

Natürliche Inhaltsstoffe sind die Grundvoraussetzung für ein hochwertiges Produkt. Der Duft der Seife oder des Shampoos ist natürlich subjektiv, jedoch sollte man sich immer von seiner Nase leiten lassen.

Auf was sollte bei der Anwendung geachtet werden und wie oft sollte man eine Bartseife benutzen?

Hier gibt es eigentlich keine Besonderheiten zu beachten. Bartshampoo oder Bartseife kann genauso und auch genauso oft wie normales Haarshampoo verwendet werden. Mein Mann verwendet seine Bartseife täglich. Das hängt eben vom Befinden des Anwenders ab und wie beansprucht der Bart im Tagesverlauf war, welchen Verschmutzungen er ausgesetzt war – Essen oder der Staub der Großstadt bleiben schon schnell in einem Bart hängen.

 

Welche Produkte sind zudem empfehlenswert für eine gute Bartpflege?

Hier richtet sich die Empfehlung ganz stark nach dem Duft. In unserem Sortiment führen wir nur hochwertige und exklusive Produkte und achten auf möglichst ökologische Herstellung und Verpackung. Prinzipiell sollte man sich vielleicht von den niedrigsten Preisen heran tasten und im Laufe der Zeit einfach durchprobieren, welche Bartpflegeprodukte am besten zu einem passen.

 

Deine Must-Haves der Bartpflege sind:

Barthshampoo oder Bartseife, eine gute Schere, ein hochwertiges Bartöl und bei Bedarf auch ein Bartwachs für den Schnurrbart. Wichtig ist auch das regelmäßige Ausbürsten des Bartes mit einer Bartbürste, die natürliche Borsten von bspw. Wildschweinen hat, um den Bart zu glätten.

Menü